Eine Nacht noch…

Alle Details sind geklärt, jetzt heißt es ausruhen für den morgigen Tag. Kurz nach 8 starten wir mit dem Befestigen des Stereotaktischen Rahmens. Anschließend gibt es noch ein bildgebendes Verfahren inkl. des Rahmens am Kopf. Die Bilder werden dann über die Bilder gelegt, die vor wenigen Wochen gemacht wurden. Damit können die Mediziner den exakten Weg planen. Anschließend geht es in den OP und der Eingriff beginnt. Der Neurochirurg plant nach den Elektroden auch direkt den Stimulator einzusetzen.

Der behandelnde Neurologe hat aus seiner Sicht vorher auch noch jeden Schritt erklärt. Wir werden unter der OP einige Tests durchführen.

Achja: Zum Ende des Gesprächs mit dem Neurochirurgen kam noch eine für mich positive Überraschung. Ich wurde gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, dass die OP auf Video aufgezeichnet wird, um das Video später in der Lehre zu verwenden! Natürlich! Nichts lieber als das!

Ich fühle mich bestens informiert und kann nach meiner Einschätzung sagen, dass hier alles getan wird, um mit größter Sorgfalt und Umsicht die OP vorzubereiten.

Also, es wird ein spannender Tag. Dieser 08.02.1018… Auch Altweiber in Mainz – Helau 😃

Ein Kommentar zu „Eine Nacht noch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s